logo
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.
[contact-form-7 404 "Not Found"]
 

Selbständige und Freiberufler

Infos für Selbständige und Freiberufler

Sie haben auf Grund der Corona Krise zur Bestreitung Ihres Lebensunterhalts für Sie und Ihre Familie (Bedarfsgemeinschaft) einen Antrag auf Arbeitslosengeld II gestellt?

 

Bitte beachten Sie hierbei:

Die Grundsicherung für Arbeitsuchende ist für Sie zugänglich, kann jedoch keine betrieblichen Verluste auffangen oder aber wirtschaftliche Hilfen bereitstellen.

Sollte auf Grund der aktuellen Lage Ihr Gewinn eingebrochen sein, kann der Anrechnungsbetrag auf Ihr Arbeitslosengeld II vorübergehend auf 0,-€ gesetzt werden, um so den höchsten Leistungssatz für Sie zu erreichen.

 

WICHTIG!

Bitte versuchen Sie, sofern noch nicht erfolgt, mit sämtlichen Partnern der Selbstständigkeit zu sprechen, um Kosten in der Zeit einzusparen die aus dem Betrieb entstehen während die Einnahmen auf Grund der Krise ausbleiben (z.B. Steuerberater, Vermieter der gewerblichen Räume über Mietstundung, Hausbank kontaktieren, um evtl. Raten auszusetzen, Finanzamt, Versicherungen wegen Stundung der Beiträge, Energieversorger usw.).

 

Überblick Kontaktstellen für den Erhalt/Unterstützung ihres gewerblichen Unternehmens

 

Corona Hotline für Unternehmer (Land Baden-Württemberg):

Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 40 200 88 können Unternehmen mit Fragen zu Geschäftsschließungen und Hilfsangeboten anrufen.

Diese und weitere Infos werden ebenfalls über die Homepages der IHK und HWK und evtl. Wirtschaftsförderer Stadt HN gegeben:

 

Kurzarbeitergeld

Sind Sie Unternehmer eines Betriebs mit mindestens einem Angestellten, so haben sie die Möglichkeit ab 01.03.2020 rückwirkend bei der Bundesagentur für Arbeit sich die Sozialversicherungsbeiträge vollständig erstatten zu lassen. Lassen Sie sich hierzu von der Bundesagentur für Arbeit telefonisch beraten (0800 45555 20).

Die Antragstellung Kurzarbeitergeld kann hier online erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Steuerliche Erleichterungen

Die Finanzämter der Länder sind seit 13.03.2020 angewiesen, unbürokratisch und vereinfacht zu handeln. Hierzu gehören unter anderem folgende Sofortmaßnahmen:

  • Zinslose Stundung von Steuern
  • Aussetzung von Steuerforderungen bis Dezember 2020
  • Herabsetzung der Vorauszahlung von Einkommens- und Körperschaftssteuer

Prüfen Sie bitte in Ihrem eigenen wirtschaftlichen Interesse, um Ihre Liquidität zu sichern, ob eine dieser Möglichkeiten für Sie in Betracht kommt

 

Kurzfristige Liquidität durch Kredite der KFW Bank

Folgender Zugang zu Darlehen ist ab sofort erleichtert, um finanzielle Engpässe zu überbrücken.

  • ERP Gründerkredit Startgeld für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler unter 5 Jahren am Markt:
  • Höchstsumme 30.000,00 EUR für Betriebsmittel
  • Laufzeit maximal zehn Jahre mit zwei tilgungsfreien Jahren

Weitere KFW Förderprogramme sind möglich: Hier können Sie sich informieren.

Zusätzlich hat die KFW Bank eine Hotline für Sie eingerichtet von Montag bis Freitag von 8 – 18 Uhr unter 0800 539 9001.