logo
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.
[contact-form-7 404 "Not Found"]
 

Leistungen zum Lebensunterhalt

Alle Informationen

Wenn Sie Ihren Lebensunterhalt nicht sicherstellen können, besteht für Sie die Möglichkeit, Leistungen zum Lebensunterhalt zu erhalten. Vorrangig vor einem Leistungsbezug aus Steuermitteln ist jedoch immer die Selbsthilfe.

Für die Leistungen zum Lebensunterhalt ist eine vorherige Antragstellung erforderlich. Die Antragstellung gilt dabei rückwirkend zum Ersten des Monats. Um einen Antrag zu stellen, kommen Sie am besten persönlich mit Ihrem Ausweis zu unseren Öffnungszeiten vorbei. Bei einem Termin erhalten Sie die Antragsvordrucke ausgehändigt und die erforderlichen Antragsunterlagen erläutert.

Leben und wirtschaften Sie mit mehreren Personen in einem Haushalt bilden Sie im Regelfall gemeinsam eine Bedarfsgemeinschaft. Von jedem Mitglied dieser Bedarfsgemeinschaft wird erwartet, dass sein Einkommen und Vermögen zur Deckung des Bedarfs der gesamten Bedarfsgemeinschaft eingesetzt wird. Der Antrag wird daher auch immer für die gesamte Bedarfsgemeinschaft gestellt.

Die Leistungshöhe richtet sich nach Ihrem Bedarf und Ihrem anrechenbaren Einkommen und Vermögen. Änderungen Ihres Einkommens oder Vermögens müssen Sie daher unverzüglich mitteilen. Der ungedeckte Bedarf wird Ihnen als Leistung gewährt.
Ihr Bedarf zum Lebensunterhalt wird durch eine vom Gesetzgeber festgelegte Pauschale (sog. Regelbedarf) gedeckt.  Hinzu kommen die Kosten Ihrer Unterkunft und, bei Vorliegen der Voraussetzungen, besondere pauschalierte Mehrbedarfe sowie Sonderbedarfe. Die Kosten Ihrer Unterkunft werden dabei nur in angemessener Höhe berücksichtigt. Sind Ihre Unterkunftskosten zu hoch können in der Regel nur für eine Übergangszeit von maximal 6 Monaten die tatsächlichen Kosten Ihrer Unterkunft berücksichtigt werden. Für unregelmäßig anfallende Bedarfe müssen Sie von Ihrem Regelbedarf monatlich etwas ansparen.

Weitere Informationen zu den Leistungen zum Lebensunterhalt erhalten Sie hier und Informationen über die Sozialversicherung während des Leistungsbezuges hier. Hinweise zu den angemessenen Kosten der Unterkunft der Stadt Heilbronn erhalten Sie hier.

Die Gewährung von Leistungen zum Lebensunterhalt soll nur eine vorübergehende Unterstützung sein. Ziel ist, dass Sie Ihren Lebensunterhalt wieder selbst bestreiten können. Sie müssen daher auch alle Möglichkeiten nutzen, um Ihre Hilfebedürftigkeit zu beenden oder zu verringern. Hierbei unterstützen wir Sie.

Erklärvideo zum Bescheid in deutsch, englisch und arabisch